Auszeichnung für Siegfried Halfter durch Wolfgang Wüst

Eine besondere Ehrung kam am 10.11.2018 Siegfried Halfter zu Gute: Zur feierlichen Eröffnung der 20. Mittweidatalschau in Markersbach wurde er als erstes Ehrenmitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Japanerzüchter ernannt. Die Ehrung nahm der Abteilungsleiter für Herdbuchzucht im ZDRK, Wolfgang Wüst, vor. Er kam extra für diese Auszeichnung aus Köln ins Erzgebirge. Siegfried Halfter wurde damit für seine jahrelangen Verdienste in der Japanerzucht geehrt, die er maßgeblich prägte und voranbrachte.

Landesvorsitzender Jörg Peterseim,  Kreisvorsitzender Werner Weigel und Dietmar Lorenz, Vorsitzender Japanerclub Sachsen, waren die ersten Gratulanten. Unter musikalischer Umrahmung mit Stücken von Anton Günther wurde die 20. Mittweidatalschau eröffnet, zu welcher 586 Rassekaninchen gezeigt wurden mit Beteiligung des Wiener-Club Sachsen.

 

Allen sächsischen Europameistern und Europachampion herzlichen Glückwunsch!

Unser Landesverband Sächsischer Rassekaninchenzüchter wurde zur Europaschau in Herning/Dänemark bestens vertreten - dafür danken wir allen Züchterinnen und Züchtern für ihr Engagement. Viele der begehrten Titel konnten in unseren Landesverband geholt werden. Herzlichen Glückwunsch allen Erringern von Ehrenpreisen !

 

Die ersten Resultate sind auf der Homepage der EE abrufbar !

 

 

 


Über 3600 Rassekaninchen zur 12. Landesschau 07.-09.12.2018 - Messe Leipzig

Unser EDV-Team mit Ronny Tunger und Marcus Langer hat in den letzten Wochen super gearbeitet. Vielen Züchtern wurde bei der Online-Anmeldung geholfen und die Daten werden nun entsprechend qualitätsgesichert. Dennoch können wir schon vorläufige Zahlen bekannt geben. Per heute (12.10.2018) gliedert sich die Schau wie folgt: 268 Tiere Jugend, 32 Herdbuch, 3287 Senioren, 16 Neuzüchtungen und 8 Erzeugnisse, somit kommen wir auf stolze 3611 Tiere und Erzeugnisse. Wir freuen uns sehr über diese starke Meldezahl und eine Steigerung in allen Bereichen gegenüber der Landesschau 2016. Herzlichen Dank allen Ausstellern für Ihre Meldung !

 

In diesem Jahr findet die 12. Landesschau vom 07.-09.12.2018 in der Messe Leipzig statt. Parallel dazu wird die LIPSIA-Bundesschau mit der 100. Nationalen der Rassegeflügelzüchter ausgetragen. Damit wird dieses Wochenende für alle Züchter und Vereine ein besonderes Erlebnis.   

 

Wir suchen dringend noch Mitarbeiter !

Auch die 12. Landesschau funktioniert nicht ohne Mitarbeiter. Wir hoffen, dass wir analog zur 11. Landesschau und zur 33. Bundes-Kaninchenschau wieder auf die tatkräftige Unterstützung unserer sächsischen Züchter zählen können und wir gemeinsam eine schöne Schau gestalten können - den Höhepunkt der diesjährigen Ausstellungssaison. Aktuell werden noch für alle Bereiche Mitarbeiter benötigt. Der Mitarbeitermeldebogen steht zum Download bereit und kann weiterhin verwendet werden. 

 

 


Brand in Zuchtanlage - Hilfe für Klaus Pomper

Leider erreichten uns heute traurige Nachrichten. In der Zuchtanlage von Klaus Pomper aus dem Verein Oberwiera ist vor wenigen Tagen ein Feuer ausgebrochen. Zahlreiche Tiere, insbesondere sein Rassegeflügel, kamen in den Flammen ums Leben. Durch die Flammen und die anschließenden Löscharbeiten wurden die gesamte Zuchtanlage, auch die Kaninchenställe zerstört bzw. schwer beschädigt.

  

Zuchtfreund Klaus Pomper vom Verein S 804 Oberwiera bei welchem er auch Vereinsvorsitzender ist, ist ein bekannter Züchter, der mit seinen Deutschen Klein- und Zwergwiddern sich auf vielen Schauen bis zur Bundesebene regelmäßig mit Erfolg beteiligt. Der Kreisvorstand der Rassekaninchenzüchter Chemnitzer Land hat für Klaus Pomper eine Spendenaktion ins Leben gerufen und koordiniert diese. Spenden können ab sofort auf folgendes Konto eingezahlt werden und werden an den Züchter schnellstmöglich weitergereicht:

 

KV der Rassekaninchenzüchter Chemnitzer Land
Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE32 8705 0000 3633 001955
BIC: CHEKDE81XXX
Mit Vermerk: "Hilfe für Klaus Pomper"

 

Für Fragen steht der 2. Vorsitzende des KV Chemnitzer Land, Olaf Schmidt, unter der eMail manuela.olaf.schmidt@t-online.de zur Verfügung.



Kurzfilm Tierschutzgerechtes Scheren der Angora-Kaninchen

Im August 2015 drehte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie einen Kurzfilm zum tierschutzgerechten Scheren unserer Angora-Kaninchen. Wir freuen uns sehr, dass der Freistaat Sachsen mit diesem Film unsere Angorazüchter unterstützt und Vorurteile abbaut.

 

Auf YouTube könnt Ihr Euch den Kurzfilm anschauen - Viel Spaß !

 

 

 


Ratgeber für den Einstieg in die Rassekaninchenzucht

Der ZDRK hat den Ratgeber für den Einstieg in die Rassekaninchenzucht überarbeitet. Er gibt konkrete Hinweise für diejenigen, die Zugang zur Zucht von Rassekaninchen suchen. Der Ratgeber zeigt zugleich Möglichkeiten und Wege zu einer Freizeitgestaltung auf, die Passion und Liebhaberei ist und auch in einer Zeit radikalen sozialen, ökonomischen und ökologischen Wandels mit Leidenschaft, Hingabe und Erfolg betrieben werden kann.

 

Viel Spaß beim Schmökern.